Die Suche ergab 518 Treffer

Re: Arachnopeziza aurelia

Liebe Irmgard, danke für die Präsentation dieses hübschen Becherlings! Vor ein paar Jahren habe ich hier mal etwas frischere Fruchtkörper gezeigt, hier nochmals als Vergleich: https://funga-austria.at/download/file.php?id=4525&mode=view. Bei dem momentanen Wetter findet man so allerhand Besonder...

Re: April-Pilze

Hallo, Christian! Über die Catinella habe ich mich auch gefreut. Makroskopisch war sie aufgrund der fehlenden Olivtöne etwas untypisch. Den Rindenpilz habe ich gar nicht genauer bestimmt, da er sich als nicht besonders interessant herausgestellt hat – ich glaube, es war eine Sistotremastrum-/Sertuli...

April-Pilze

Liebes Pilzforum, mit etwas Verspätung zeige ich ein paar Fotos aus dem abwechslungsreichen April (um es beschönigend auszudrücken...). Pholiotina nemoralis var. dentatomarginata : In der Streu bzw. auf Erdboden. ag_Phol_dent.jpg ag_Phol_dent1.jpg . Pleurotus calyptratus : Liegender Stamm von Populu...

Re: Pilzbilder Jan-Apr 2024

Lieber Christian, da sind einige seltene Arten und spannende Beobachtungen dabei, danke fürs Zusammenstellen! Lactarius decipiens und Hygrocybe calciphila so früh im Jahr ist für mich schon sehr ungewöhnlich, aber wen wundert's bei diesen Temperaturen... Sarcoscypha-Farbvarianten (Albinos oder gelbe...

Re: cf. Athelopsis lacerata

Lieber Christian, schaue dir die Basidie in Melzers Reagenz nochmals genau an, die scheint 5-sporig zu sein! Dementsprechend würde ich mit jenem Artenkomplex vergleichen, den man früher als Sistotremastrum niveocremeum bezeichnet hat, heute Sertulicium niveocremeum genannt. Eine wenig bekannte, erst...

Re: Tulasnella spec.

Lieber Christian, dieser Fund stimmt gut mit Exidiopsis/Sebacina grisea überein. Mit etwas Erfahrung kann man diese Art schon makroskopisch ansprechen – sie ist typisch für Abies-Äste. Tulasnella-Basidien sind dann nochmals anders aufgebaut. Schöne Grüße Gernot PS: Danke, dass du Hermann Voglmayrs E...

Re: Achroomyces cf. disciformis

Hallo, Christian! Ob es sich bei den gallertartigen Pusteln um die Konidiomata von Neonectria lugdunensis handelt, kann ich leider nicht beantworten, denn ich habe zu deren Aussehen auf die Schnelle nichts gefunden. Hast du denn Konidien beobachtet, die noch auf den Konidiophoren sitzen? Bzw. sind d...

Re: Achroomyces cf. disciformis

Hallo, Christian! Die Konidien erinnern mich an Neonectria lugdunensis (= Heliscus lugdunensis), vgl. z. B. hier: http://www.ascofrance.com/uploads/forum/7eb663fb4d00f741830de46fc2a40b840fff8271.jpg https://biotanz.landcareresearch.co.nz/scientific-names/ca3d1465-7af4-4eec-bc7b-aaaa570be6ad https://...

März-Pilze

Servus, der März hatte einige interessante Schwammerl zu bieten, hier wieder eine Auswahl der fotografierten Arten. Man kann in Anbetracht der vorhergesagten Temperaturen aber nur hoffen, dass der Regen nicht auslassen wird... Conocybe ochrostriata : Feuchter Mischwald, in der Streu. ag_Cono_ochro.j...

Re: Pilzbestimmung

Lieber Gerhard, der oberste Pilz sieht nach Bjerkandera adusta aus. Der darunter könnte Xylodon paradoxus (= Schizopora paradoxa) sein. Dann zeigst du einen Schleimpilz, zu dem ich leider nichts sagen kann. Der Pilz unten links könnte durchaus Peniophora incarnata sein. Wächst hier zusammen mit Hypo...

Februar-Pilze

Hallo, hier wieder eine Auswahl. Mit Hut und Stiel gab's noch nicht viel, aber ein paar interessante Holzbewohner sind zum Glück fast immer zu finden. Calycina vulgaris : Salix-Äste im Luftraum. as_Cal_vulg.jpg . Athelia arachnoidea : Liegender Ast von Populus tremula. c_Ath_ara.jpg . Clavulicium ma...

Zur erweiterten Suche